Startseite - RV Edelweiss Mettmann 1906 e. V.

Wappen
Direkt zum Seiteninhalt
 
Absage der Sparkassen RTF Neandertal, mehr Informationen siehe unten

Radwandertouren für Vereinsmitglieder

Die Radwanderinnen und -wanderer vom RV Edelweiss starten ab sofort wieder unter Beachtung der spezifischen COVID 19 Übergangsregeln ihre Radwandertouren für Vereinsmitglieder.
Euch allen eine gesunde, unfallfreie Radsaison mit trotzdem vielen Radkilometern.

Mettmann, im Mai 2020

Mit sportlichem Gruß
euer Horst
 
Absage der Sparkassen RTF Neandertal

Aufgrund der aktuellen Situation der COVID-19 Pandemie sieht sich der Vorstand des RV Edelweiss gezwungen, nun auch die für den 6. Juni 2020 geplante Rad-Touren-Fahrt (RTF) „Sparkassen RTF Neandertal“ abzusagen.
Wir sind der Meinung, dass wir den zeitlichen Puffer, den wir durch „Soziale Distanz“ gerade jetzt für die Krankenhäuser schaffen, nicht durch unsere Veranstaltung zunichtemachen sollten. Daneben sind die zu erwartenden Auflagen für uns als Verein zu aufwendig sowie die Eigengefährdung für die unterstützenden Vereinsmitglieder als zu hoch anzusehen.
Wir bitten bei allen Radsportfreunden um Verständnis, denn es geht um unsere Gesundheit. Die schwachen und alten Menschen müssen geschützt werden. Denkt bitte daran und handelt in unser aller Interesse. Bitte bleiben Sie gesund!
Diese Einschränkung unseres sportlichen Hobby‘s ist nur ein kleiner Preis im Vergleich zu den massiven Auswirkungen, die eine (vermeidbare) Ansteckung bei den Betroffenen haben würde.
Wir planen auch keine Verschiebung der RTF, da dies nur zu Konkurrenz mit anderen bereits terminierten RTFs führen würde und die Teilnehmerzahl deshalb zu gering wäre.

Euch allen eine gesunde, unfallfreie Radsaison mit trotzdem vielen Radkilometern.

Mettmann, im Mai 2020

Mit sportlichem Gruß
Steffen Rentsch
 
Einschränkungen während der Coronavirus - Ausgehsperre
 
Wir beschränken unser Training und sagen Veranstaltungen bis auf Weiteres ab.

 
Liebe Radsportfreunde, auch wir sind sind während der Beschränkungen wegen der Conronavirus Pandemie auf individuelles Training angewiesen und sagen damit alle Veranstaltungen ab. Ebenfalls möchten wir hier gerne die radsportspezifischen Übergangsregeln für die verschiedenen Disziplinen und die gesellschaftspolitische Zielstellung mit dem DOSB bekannt geben, welche in diesem Artikel auf rad-net beschrieben werden.

Bleibt gesund und fit -
Euer RVE Vorstand


Radeln entlang der Mosel mit dem RV Edelweiss
Im Einklang mit der naturgegebenen Schönheit der Mosel genossen die Radfahrerinnen und Radfahrer des RV Edelweiss Mettmann ihren diesjährigen Vereinsausflug nach Traben-Trarbach.

Nach langfristiger Planung ihrer Vereinsfahrt machten sich die Radsportler am 13. September bei strahlendem Sonnenschein mit Kinderfahrrad, MTB, Crosser oder E-Bike auf zur Jugendherberge nach Traben-Trarbach. Einige von ihnen waren sogar von Koblenz die beschauliche 105km lange Strecke zum Treffpunkt mit dem Fahrrad gefahren. Nach einem ersten gemütlichen Beisammensein am Abend tauschte man sich nicht nur über die sportlichen Erlebnisse der vergangenen Fahrradsaison aus, sondern schmiedete natürlich Pläne für den bevorstehenden Ausritt am folgenden Morgen. Frisch gesattelt und voller Erwartungen auf einen unvergesslichen sonnigen Ausflug entlang der Weinberge standen pünktlich um 10 Uhr alle Radler startbereit auf dem Hof der Jugendherberge. Es bot sich dem Betrachter ein beeindruckendes Bild angesichts der Radler in ihren blauen Trikots des RV Edelweiss, welches selbst den anderen Gästen der JH ein verzücktes und zugleich begeistertes Klatschen bei der Abfahrt entlockte. Dabeisein ist eben alles!



Was nun folgte, war eine insgesamt 50 km lange Fahrradtour auf flacher, aber durchaus sportlicher Strecke entlang der Mosel bei wohligem Sonnenschein direkt am Fuß der Weinberge.



Zwischenstation legte die Truppe im beschaulichen Bernkastel-Kues und im Brauhaus Kloster Machern zum Eis-Essen bzw. zur Kaffee- und Kuchentafel ein, bevor es auf der anderen Moselseite flussaufwärts wieder zurück zur JH ging. Viele nahmen die sportliche Herausforderung an und drehten noch eine weitere Runde auf dem Rad.



Am Abend machten sich erneut alle auf, um an einer Nachtwächterführung vor historischer Kulisse durch die Stadt teilzunehmen. Doch was wäre ein Ausflug an die Mosel ohne Wein? Weiterer Höhepunkt am Sonntag bildete die Unterwelten-Führung durch die urigen Weinkeller-Gewölbe Traben-Trarbachs, die einen interessanten Einblick in die Jahrhunderte alte Tradition der Weinverarbeitung bzw. Weinlagerung bot. Mit einem zünftigen Gastmahl in der Zunftbrauerei Traben-Trarbachs endete der Vereinsausflug und läutete zugleich das Ende der Radfahrsaison ein.

Ein schönes Plätzchen Erde liegt an der Mosel, sie war und ist eine Reise auf dem Zweirad wert.
 
LyRe

Knapp 300 KM zur Nordsee mit dem Rad - an einem Tag!
Zum 4. Mal startete der RV Edelweiss sein „Fischbrötchen“-Brevet (Langstreckenfahrt für das Fahrrad)

Mettmann. Am Samstag, dem 22. Juni 2019, pünktlich morgens um 04:55 Uhr stehen 5 Radler des RV Edelweiss am Treffpunkt in Mettmann und starten zur Langstreckenfahrt an die Nordsee. Es ist geplant, die knapp 300 KM lange Strecke bis zur niederländischen Hafenstadt Harlingen innerhalb von 12-14 Stunden zu bewältigen.

Es sind 4 Verpflegungsstopps geplant, an denen sich die Radler mit Getränken und Lebensmitteln verpflegen und kurz verschnaufen können.

„Das ist schon ein wenig ‚Luxus‘…!“, meint Lutz Birkenkamp, „…denn wir haben unsere erste Fischbrötchentour 2016 gemacht, noch ganz ohne Begleitfahrzeug, und wir haben uns seinerzeit an Tankstellen bzw. Supermärkten versorgt…“. Beim vorletzten und letzten Stopp stoßen dann noch zwei Radler des RV Edelweiss dazu und legen immerhin noch 200 bzw. 100 km mit dem Rad zurück.

Aus einer „Schnapsidee“ im Jahre 2016: „…komm‘ wir fahren mal bis zur nächsten Fischbrötchenbude an die Nordsee…!“ ist ein echtes kleines Event geworden und wurde nun zum 4. Mal ausgetragen.


Die Teilnehmer stammen aus der Trainingsgruppe „Rennsport“ des RV Edelweiss. Vertreten waren alle Generationen mit einer Altersspanne von 14 Jahren bis Mitte-60.
Wer kann hier mitfahren? - „Nun, der Organisationsaufwand ist schon enorm über eine so lange Strecke, mit Begleitfahrzeug/-team, Übernachtung und (motorisierter) Rücktransport, deshalb muss man sich nicht nur beim Vorstand des RV Edelweiss anmelden, sondern es ist auch erforderlich, ein umfangreiches Training abzulegen, da so eine lange Fahrt schon sehr viel Disziplin der Teilnehmer voraussetzt. Nicht nur eine saubere Linie (die StVO wird beachtet!) muss gefahren werden, sondern jeder Radler muss sich und seine Kondition auch selbst einschätzen können, d.h. frühzeitig Essen und Trinken, ohne dass der Magen „zu macht“. „Das ist schon eine große Herausforderung für jeden unserer Athleten.“, so ein Sprecher des Vorstands.

Die Tour verlief fast ausschließlich über verkehrsarme Straßen und einige Wirtschaftswege. Nach Grenzübertritt wurde das Radwegenetz der Niederländer genutzt, was absolut vorbildlich fürs Radfahren ausgebaut ist.
Das Roadbook hatte folgende Ortschaften auf der Strecke verzeichnet:
Mettmann, Ratingen, Duisburg, Oberhausen, Dinslaken, Voerde, Hamminkeln, Doetinchem, Zutphen, Deventer, Heerde, Wezep, Kampen, Emmeloord, Lemmer, Sneek und Harlingen!

Übrigens, alle Teilnehmer kamen gesund und einigermaßen munter an der Nordsee an, ohne Unfall, ohne Panne oder Hungerast. Abends genossen alle ein gemeinsames Mahl in großer Runde, denn es kamen etliche Freunde und Familien der Teilnehmer zum Zielort, um die Edelweiss-Athleten dort in die Arme zu nehmen – nach nicht einmal 11 Stunden reiner Fahrzeit - Respekt!


Wer gerne in einer Gruppe des RV Edelweiß mitfahren möchte (Rennrad, Jugend mit MTB oder die Radwanderer – auch mit „Strom“), wendet sich einfach an post@rve06.de!




Sparkassen RTF Neandertal 

An alle Teilnehmer, Sponsoren und Helfer - Vielen Dank für die disjährige RTF.
Einen netten Bericht von der RP findet ihr hier RP-Online



Pfingstsonntag 2019 
Die Radwanderer des RV Edelweiss on Tour

Die Radwanderer des Radsportverein RV Edelweiss Mettmann, machten am Pfingstsonntag eine 95 Km lange Ausfahrt.
Wer Spaß hat seine Umgebung mit dem Rad zu erkunden, kann in der Sommerzeit Mittwochs 17.00 h und Sonntags ab 10.00 h mit fahren!
Treffpunkt ist die Sparkasse am Jubiläumsplatz in Mettmann mit dabei sein!

Mehr dazu hier
StadtRadeln Mettmann 2019 
Auftakttour über 23,5 km am 12. Mai

Am 12. Mai 2019 findet die Auftaktveranstaltung für den gesamten Kreis Mettmann statt. Geplant ist eine Sternfahrt aus allen kreisangehörigen Städten nach Gruiten-Dorf.
In Mettmann wird es an diesen Tag einen freiwilligen Autofreien-Sonntag geben.
Für den Startschuss zum Kilometersammeln auf dem Fahrrad, werden drei unterschiedliche Fahrradtouren von der Königshof-Galerie nach Gruiten-Dorf angeboten. Alle drei Touren starten um 13 Uhr auf dem Platz am Könighof.
https://www.mettmann.de/stadtradeln.php

Wir werden eine sportliche, mittelschwere Radwander-Auftakttour - Länge: 23,5 km - für Fahrrad und Pedelec bei gemütlichen Radwandertempo.anbieten:
https://www.bikemap.net/de/r/4791317/

Als Team RV Edelweiss Mettmann werden wir im Stadtradeln wieder dabei sein und laden alle Interessierten ein bei uns im Team Edelweiss für Mettmann zu fahren.




Nach der Saison ist vor der Saison
Wintertraining ist die Grundlage für die Rad-Saison
Mettmann, im Februar 2019
Nun es ist nicht immer leicht sich im Winter bei -4 Grad, Nebel, also nass-kaltem Wetter zum Radtraining zu motivieren, auch „Rollenfahren“ oder „Ergometer“ ist zumeist ein Motivationskiller oder wenigstens notwendiges Übel.
 
Aber das Wintertraining kann sich auch auszahlen. Am letzten Wochenende wurde die erste Langdistanz im Training gefahren und immerhin waren bei „grauem Wetter“ kaum Regentropfen in der Luft und auch die fast 10 Grad waren ok. Bjarne und Stephan sind die erste 175-KM-RR-Tour im Grundlagenbereich gefahren, immer ruhig und immer gleichmäßig.
 
Die Tour führte von Mettmann/ Gruiten bzw. Treffpunkt Potherbruch zum „Giant Store“ in Venlo in den Niederlanden beide Fahrer sind begeisterte „Giant“-Fahrer, also war der „Giant Store“ auch ein attraktives Ziel, sich nochmals die ganzen neuen Räder anzuschauen. Es wurden vornehmlich gut asphaltierte Wirtschaftswege genutzt und die Radwege wurden auch immer besser gen Westen. Ein echtes Highlight waren die ersten Sonnenstrahlen gegen Mittag am Himmel.
 
Dies alles geschieht unter den wachsamen Augen ihres Coaches Lutz, der beide Fahrer auf sehr unterschiedliche persönliche Saisonziele vorbereiten muss. Bjarne bereitet sich auf eine ganze Serie Rennen im MTB-Bereich vor, Stephan hingegen fährt einige RTF-Marathons und Langstrecken (Brevet) in dieser Saison.
 
Wir wünschen beiden weiterhin viel Motivation zum Training, richtig gute „Beine“  und vor allem Spaß am Radeln mit vielen sonnenverwöhnten Radlkilometern!
 

Foto: Bjarne (Contend SL) und Stephan (TCR advanced)
Fahren auf den Spuren der Tour de France 2017 - ist das nicht toll? Ja unsere malerischen Wege und Landschaften hier im Bergischen Land bis zum Niederrheinischen sind nicht nur beschaulich sondern waren auch die erste Herausforderung auf der zweiten Etappe der Fahrer der Tour nach dem Grand Depart in Düsseldorf. Es ist für uns natürlich eine große Freude zu sehen wie stark der Zuspruch und das Interesse ist - nicht nur nach der TdF sondern auch weil wir sonst so einiges zu bieten haben. Denn Fahren mit uns bedeutet immer Neues kennenlernen in der Gruppe - entdecke idyllische Strecken die Du nie gefahren bist und das gemeinsam mit Hobbyfahrern wie Du - egal ob Rennrad, Mounti oder eBike, bei uns fahren sie alle!
Im Jahr 1906 gegründet, zählt der Mettmanner Radsportverein Edelweiß zu den Traditionsvereinen des Radsportbezirks Bergisch Land. Mit langer Tradition sind wir heute der Radsportverein im Landkreis Mettmann mit Angeboten in Radtouristik, Straßenradsport, Radball, Radwandern als auch Mountainbiken. Junge und ältere Radsportbegeisterte sind willkommen bei uns, ganz nach dem Motto: bei uns bleibt keiner auf der Strecke. Auch sind wir nicht nur im Sommer aktiv sondern bleiben auch im Winter mit unserem Hallentraining fit, je nach Lust und Laune und nach den eigenen sportlichen Ambitionen.
Wir haben derzeit starken Zuwachs im Jugendtraining und der Sparte Rennsport in denen wir sowohl MTB, Cross als auch Rennrad fahren. 


Wir werden oft gefragt - wieso beim RVE im Verein fahren?Deine Vorteile mit uns sind:

  • Wir sind Radverrückt wie du und haben Spaß gemeinsam neue Touren entdecken
  • Wir wollen die Natur „erfahren“, egal ob als Radwanderer, MTB, mit eBike oder mit Rennrad
  • Und das gemeinsam – auch du findest deine Gruppe und neue Freunde
  • Es gibt immer ein Programm zum Mitfahren, egal ob lang oder kurz, schnell oder gemütlich zur RTF
  • Wir geben dir neue Impulse und Fahrtechniktipps, egal ob MTB, E-Bike, Cross oder Rennrad
  • Ein breites Trainings- und Mitfahrangebot nicht nur im Sommer, sondern auch ein zweimal wöchentliches  ein abwechslungsreiches Training über den Winter von lizensierten Trainern
  • Bei uns erhält Du eine Profiteam-Radbekleidung zum Top Preis-Leistungsverhältnis
  • Was kostet‘sab 50 € pro Jahr und noch günstiger in der Familienmitgliedschaft

Wir freuen uns auf Dich und Deine Kontaktaufnahme!




Überwinde Deinen inneren Schweinehund
Als Sportverein in Mettmann unterstützen wir die landesweite Kampagne „Überwinde deinen inneren Schweinehund“ des Landessportbund und Landesregierung gemeinsam mit den Ärztekammern und den Sportärztebünden getragenen Programms "Bewegt GESUND bleiben in NRW!" für das Land Nordrhein-Westfalen. Unser Angebot richtet sich an alle Nicht-Mitglieder und Mitglieder die unser zertifiziertes Angebot zum Deutschen Radsportabzeichen (analog zum Deutschen Sportabzeichen) annehmen möchten.


Das Deutsche Radsportabzeichen (DRA) ist eine Auszeichnung für gute körperliche Leistungsfähigkeit und kann beim RV Edelweiss von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen abgelegt werden. Die Auszeichnung Bronze, Silber, Gold wird je nach Erreichen der Leistung in der entsprechenden Altersklasse verliehen. Die Leistungen müssen innerhalb eines Kalenderjahres erbracht werden. Stichtag für die Alterseinteilung ist der 01.01. im Kalenderjahr der Bewerbung. Nachweise können durch bescheinigte Fahrtenbücher Fahrtenpass oder RTF-Wertungskarte erbracht werden - die wir als prüfberechtigter Verein abnehmen.
Für alle Kurzentschlossenen und Interessierten bieten unser Schnuppertraining an, um sich auf die unsere Prüfungen vorzubereiten.

Die Ansprechpartner für das Deutsche Radsportabzeichen im RV Edelweiss Mettmann ist:
Lutz Birkenkamp erreichbar per Mail unter post@rve06.de.

Mehr Informationen findet ihr unter http://radsportverband-nrw.de/termine/breitensport/radsportabzeichen/
Oder hier zum Download: DRA Infos und Ablauf
Termine:

Es entfallen wegen Coronavirus alle weiteren Termine

06.06.2020
Sparkassen RTF Neandertal
abgesagt

Die folgenden Termine werden - wenn Sie stattfinden - hier wieder angezeigt.


Zurück zum Seiteninhalt